Am Sonntag Nachmittag, nach dem Sieg von Richard Gardener im GP von Illertissen, habe ich Armin Zeller als Turnierchef des Dressur- und Springfestivals Illertissen sowie Turniertierarzt Dr. med. vet. Norbert Beer der auch gleichzeitig Ausrichter vieler Reitturniere in Babenhausen ist, zu einem kurzen Interview eingeladen.

Armin Zeller zeigte sich begeistert von der Idee von Reiter mit Herz und auch von der Summe die am Ende durch den jeweils einen Euro pro Teilnehmer und Startplatz bei beiden Turnieren in Illertissen zustande kam.

Dr. Norbert Beer fand das Konzept von Reiter mit Herz „hochinteressant“ für Reitvereine die auch Turniere veranstalten insbesondere für Babenhausen wo jährlich ca. 5-6 Turniere stattfinden und durch dieses Konzept durch die Reiter etwas zurück gegeben wird an diejenigen vor Ort die wirklich Unterstützung brauchen: „Die Idee von Reiter mit Herz zu sagen: ich unterstütze lokal, wenn ich an meinem Ort denke, dann sage ich ok, ich nehme Kindergarten, Hospiz, wir sind ein kleinerer Ort, ich nehme irgendetwas zur Förderung einer Situation wo ich sage, die brauchen einfach noch Unterstützung und so komme ich wieder ins Gespräch in meinem Ort, ich komme automatisch wieder in die Anerkennung, in einer Situation wo man über mich spricht und Publikum das normalerweise nicht unbedingt dem Reitsport zugetan war sagt, der Reitverein tut was für uns…“